Alzheimer GEsellschaft für den Landkreis Kelheim e.V.

  
Selbsthilfe Demenz

Wir und unsere Ziele: 

Vorstand:

Martin Neumeyer, 1. Vorsitzender (Landrat Kelheim)

Gerrit Idsardi M.A., 2. Vorsitzender (Mitglied im Vorstand der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, Landesverband Bayern e.V.)

Barbara Engl, 3. Vorsitzende und Schriftführung

Helmut Blaimer, Schatzmeister

Stephanie Wohrl, Beisitzer

Anita Maier, Beisitzer

Prof. Dr. Regina Mulder, Beisitzer

Dr. Tobias Wächter, Beisitzer

Helmut Goller, Beisitzer


 Foto Wöhrl

 Ziele: 

  • Aufklärungsarbeit: Gesellschaft, Ärzte, Polizei, etc. (u.a. Früherkennung/Diagnose und De-stigmatisieren)

  • Laienhelfer im Krankenhaus: Zusammenarbeit Krankenhäuser und Alzheimer Gesellschaft 

  • Unterstützung Alzheimerpatienten: Aufklärung und Annahme Unterstützungsangebote in frühe Phase u.a. Sportangebote, individuelle Betreuung

  • Unterstützung Angehörigen: Aufklärung und Annahme Unterstützungsangebote in frühe Phase u.a. Unterstützung/Erweiterung formen von Selbsthilfegruppen, Individuelle Angebote zum Thema 'Annahme Unterstützung'

Zweck des Vereins (laut Satzung 08.04.2016):

Der Verein entwickelt und fordert Hilfen fur alle von der Alzheimerschen Krankheit oder von anderen fortschreitenden Demenzerkrankungen betroffenen Menschen. Dies schließt Angehorige und alle an der Versorgung beruflich oder als sonstige Helfer Beteiligten ein. Grundlage der Arbeit ist die Uberzeugung von der Wurde des behinderten Lebens.

Der Verein will insbesondere:

  • Verständnis und Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung fur die Alzheimersche Krankheit oder andere fortschreitende Demenzerkrankungen fordern,
  • Gesundheits- und sozialpolitische Initiativen anregen und bereits vorhandene unterstutzen,  

  • Moglichkeiten der Krankheitsbewältigung bei den Betroffenen und die Hilfe zur Selbsthilfe bei Angehörigen fordern,  

  • fur die Kranken und die Betreuenden durch Aufklärung, emotionale Unterstützung und öffentliche Hilfen Entlastung schaffen,  

  • neue Betreuungsformen anregen, unterstützen und erproben, 

  • zur Verbreitung sich bewahrender Betreuungsformen beitragen, 

  • örtliche/regionale Zusammenkünfte, Vorträge und Fachtagungen veranstalten, 

  • finanzielle Mittel zur Förderung der Vereinsziele erschließen, 

  • im Landesverband der Deutschen Alzheimer Gesellschaft und im Bundesverband mitarbeiten.  

Der Verein akzeptiert die „Leitsätze der BAG Selbsthilfe fur die Zusammenarbeit mit Personen des öffentlichen und privaten Rechts , Organisationen und Wirtschaftsunternehmen, insbesondere im Gesundheitswesen“ schriftlich, und verpflichtet sich, die Vereinsarbeit nach Maßgabe der „Leitsatze zur Qualitat der Arbeit der Alzheimer Gesellschaften“ zu leisten.


 

Satzung Alzheimer Kelheim
Satzung Alzheimer Gesellschaft für den Landkreis Kelheim e.V.